Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/Vogelkundlicher_Spaziergang_Plakat_A3_2016.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/Vogelkundlicher_Spaziergang_Plakat_A3_2016.jpg'
„Jede Erziehung ist Selbsterziehung, und wir sind eigentlich als Lehrer und Erzieher nur die Umgebung des sich selbst erziehenden Kindes“
Rudolf Steiner

Plakat Wahlfächer 2016 2Seit Dezember letzten Jahres haben Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 9-11 regelmäßig in ihren Wahlpflichtfächern gearbeitet. Die Arbeit findet in diesen Tagen in Form einer Projektwoche ihren Höhepunkt und Abschluss. Am Freitagabend findet eine

Präsentation
aus den Wahlpflichtfächern

statt, zu der wir Sie hiermit ganz herzlich einladen.
Die Veranstaltung beginnt am Freitag, den 18. März um 19.00 Uhr im Festsaal.

Folgende Programmpunkte sind vorgesehen:

Balkanmusik - Projekt (ca.20 Minuten), drei Stücke
Eurythmie-Performance: „In der Flucht“ (ca. 30 Minuten)

Überleitung in die Pause (10 Minuten) - mit Ausstellung der Gruppe Fotografie im Saal und Bildende Kunst im Foyer und im Slow- mobil Freiburg vor dem Festsaal. Dort gibt es auch kleinere kulinarische Angebote aus der Gruppe Kochkunst

Ab ca. 20:15 Uhr
Japanisches Bogenschießen (ca.15 Minuten)
Kampfkunst (ca. 15 Minuten)
Schauspiel: „Die Spur“ (ca. 20 Minuten) (Autoren sind Schülerinnen und Schüler der Theatergruppe)

Das Kollegium der Wahlfächer:
Katharina Ebner (Kochkunst)
Peter Houzer (Japanisches Bogenschießen)
Olaf Creutzburg (Schauspiel)
Wolfgang Brozio (Fotografie)
Gesa Niendorf (Eurythmie/Performance)
Florian Combosch (Musik)
Henri Schiemann (Kampfkunst)
Werner Peters (Bildende Kunst)

Klassenspiel der 8a: "Der Glöckner von Notre Dame"

Achtklassspiel Glöckner von Notre Dame Plakat A3 2

Am Samstag, den 05. März 2016 um 20 Uhr findet das Klassenspiel der 8a mit dem Titel "Der Glöckner von Notre Dame" von Victor Hugo statt.

Quasimodo ist der bucklige, hässliche und fast taube Glöckner von Notre Dame. Er liebt seine Kathedrale, die mit ihrer von den Schülern wunderschön gestalteten Rosette hoch in den Saal hinaufragt. Der Rest der Welt ist ihm verhasst, weil niemand gut zu ihm ist und er immer nur verspottet wird.

Das Leben von Don Frollo, dem Richter und Quasimodo ändert sich schlagartig, als die schöne Zigeunerin Esmeralda in ihr Leben tritt. Von Leidenschaft ergriffen will Don Frollo sie besitzen, doch sie entkommt und Quasimodo wird gefangen genommen, ausgepeitscht und an den Pranger gestellt. Als Einzige gibt Esmeralda ihm aus Mitleid zu trinken. Das wird er ihr nicht vergessen.

Kurz darauf ersticht der rasend eifersüchtige Don Frollo einen Hauptmann. Dennoch macht er Esmeralda für den Tod verantwortlich. Sie wird wegen Mordes und Hexerei verurteilt. In einer spektakulären Aktion rettet Quasimodo sie nun vor dem Galgen. Todesmutig stürzt er sich mit einem Seil von der Kathedrale und bringt sie in Sicherheit...

Aber sehen Sie selbst. Die 8a mit ihrem Klassenlehrer Marcus Kraneburg laden Sie herzlich zur Aufführung am Samstagabend in den Festsaal der Freien Waldorfschule Freiburg St. Georgen ein!

Galerie im Flur mit der Künstlerin Dagmar Knof-Dugarjapov

Galerie im Flur 2016 A3 Bewegte Stille 2„Bewegte Stille“

Malerei und beleuchtete Wachsobjekte

Galerie im Flur vom 28. Februar bis 08. April 2016.

Öffnungszeiten der Ausstellung: Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr. Im 2. OG des Hauptgebäudes der Freien Waldorfschule Freiburg St. Georgen.

Vernissage am Sonntag, den 28. Februar 2016, um 11 Uhr
Texte zu Kunst, gesprochen von Eugenia Constantinovici
Musikalischer Rahmen: Saskia Kaiser, Gesang

In der Ausstellung werden Bilder aus verschiedenen Schaffenszeiten zu diesem Thema, sowie beleuchtete Wachsobjekte gezeigt. In der Stille, wo nichts sich aufdrängt, offenbart sich der Ton in jedem Ding und Wesen.

Vogelkundlicher Spaziergang Plakat A3 2016

Vogelkundlicher Spaziergang

Am Samstag, den 20. Februar 2016 um 6:30 Uhr, am Samstag, den 12. März 2016 um 6 Uhr, am Samstag, den 09. April 2016 um 6 Uhr und am Samstag, den 23. April 2016 um 5 Uhr bricht Hermann Bents zu einem Vogelkundlichen Spaziergang auf den Schönberg auf. Treffpunkt ist auf dem Schulparkplatz in der Bergiselstraße. Spenden sind erbeten.

 

Die menschliche Erkenntnisfähigkeit im Verhältnis zum Fühlen

Plakat Vortrag Mosmuller 2016

Vortrag und Übungen mit Mieke Mosmuller am Montag, den 04. April 2016 um 20 Uhr im Musiksaal der Schule.

Die Menschenkunde Rudolf Steiners kann nur ein sicheres Fundament bilden, wenn vorher das intime Erkennen unserer Erkenntnisfähigkeit stattgefunden hat. Das menschliche Denken steht dabei im Zentrum und kann an diesem Abend durch Übungen anhand der "Philosophie der Freiheit" von R. Steiner vertieft werden.

Kosten: 10,-€, ermäßigt: 8,-€

"Das ist die eigentümlich Natur des Denkens, daß der Denker das Denken vergisst, während er es ausübt. Nicht das Denken beschäftigt ihn, sondern der Gegenstand des Denkens, den er beobachtet." (Rudolf Steiner, Philosophie der Freiheit)

Veranstaltungen

Sommerfest
07.07.2018 | 11:00 - 14:30 Uhr
Klassenspiel Klasse 12b - Nachtasyl
20.07.2018 | 20:00 Uhr
Klassenspiel Klasse 12b - Nachtasyl
21.07.2018 | 20:00 Uhr
Sommerferien
26.07.2018 - 07.09.2018

Stellenangebote

Speiseplan Cafeteria

Montag, 18. Jun. 2018
Buchteln mit Vanillesoße oder Apfelmus
Dienstag, 19. Jun. 2018
Nudelauflauf
Mittwoch, 20. Jun. 2018
Gemüse - Linsencurry mit Reis
Donnerstag, 21. Jun. 2018
Gyros mit Fladenbrot
Freitag, 22. Jun. 2018
Gemüsecremesuppe mit Milchreis

Zu allen Gerichten gibt es Salat am Buffet.

Mitgliedschaften

Logo-Bund-Waldorfschulen

 

http://www.waldorf-bw.de/fileadmin/templates/img/logo-mobile.jpg

Anschrift der Schule

Freie Waldorfschule Freiburg St. Georgen

Bergiselstraße 11
79111 Freiburg

Öffnungszeiten Sekretariat:
Mo. & Di. 7.30 − 12.00 Uhr
Mi. 7.30 − 10.00 Uhr
Do. 7.30 − 12.00 Uhr und 14.00 − 16.00 Uhr
Fr. 7.30 − 12.00 Uhr

T 0761 / 89 64 20 - 0
F 0761 / 89 64 20 - 20
info@fws-stg.de

Besucherzahlen

Heute13
Monat2630
Insgesamt261095

Kubik-Rubik Joomla! Extensions